Die AH-/AL-Spieler des SV Concordia Emsbüren haben sich am vergangenen Samstag zum obligatorischen Saisonauftakt im Sportpark Hanwische eingefunden und offiziell das Fußballjahr 2017 eingeläutet.

Nach guter Sitte wurde das erste Spiel der neuen Saison im Rahmen eines internen Vergleiches ausgetragen. Beide Teams (Team blau und gelb) waren von nahezu identischer fußballerischer Klasse geprägt und so entwickelte sich an ansehnlicher Kick, der am Ende leistungsgerecht 2-2 endete.

Team blau vermochte dabei die ersten Akzente und auch den ersten Treffer des Spiels zu setzen, musste jedoch noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich durch einen per Foulelfmter erzielten Treffer hinnehmen. Auf beiden Seiten boten sich weitere teils gute Einschussmöglichkeiten, die durch die aufermksamen Torhüter (Florian und Medien) jedoch vereitelt werden konnten.

In HZ zwei war zunächst wieder Team blau am Drücker und sorgte durch Markus Menke ansehnlich für die erneute Führung. Wiederum vermochte "gelb" zurückzuschlagen und durch Matthias Mroz auszugleichen. Ein weiteres Tor wollte trotz guter Möglichkeiten nicht mehr fallen, alle sollten sich später einig darin sein, dass ein 2-2 zum Auftakt jedoch auch ein würdiges Ergebnis für eine Saisoneröffnung darstellen sollte.

Ebenso traditionelle wie erfolgreich wurde die Saisoneröffnung anschließend auch in der "dritten Halbzeit" fortgeführt.