Nach dem Derbysieg gegen den FC 47 Leschede konnte die AH/AL von Concordia Emsbüren binnen weniger Tage auch das zweite Gemeinde-interne Duell gegen den SV Listrup siegreich gestalten. Mit 4-1 bezwang man Gastgeber dabei deutlich und gleichermaßen verdient.

 

Zweimal "Molly" Silies, Maik van Lengerich und ein dem Gegner durch konsequentes Pressing auferzwungenes Eigentor waren dabei verantwortlich für den auch in der Höhe völlig verdienten Erfolg. Emsbüren zeigte sich über die gesamte Strecke des Spiels spielsicher und passgenau und zeigte auch eine läuferisch ansprechende Leistung. So kann es weitergehen!